KENDO HESSENMEISTERSCHAFT 2003 in Fulda

KENDO

 IN FULDA

 IN HESSEN

HESSEN-
MEISTERSCHAFT

 WETTKÄMPFE

 AUSSCHREIBUNG

 ANFAHRT

 UNTERKUNFT




[IMPRESSUM]

Kategorien

Kinder und Jugendliche vorgepooltes KO-System
Einzel Kyu vorgepooltes KO-System
Frauen vorgepooltes KO-System
Dan KO-System
Manschaften
(dreier Teams, maximal drei Team pro Verein)
KO-System

Systeme

ko-System

Beim KO-System werden die Kämpfer paarweise in einem Baum eingeordnet, wobei es zu Freilosen kommen kann. Der Sieger einer Paarung kommt weiter der Verlierer scheidet aus.

Die beiden Verlierer des Halbfinales bekommen jeweils den dritten Platz, dieser wird nicht mehr gesondert ausgekämpft. Die Gewinner kämpfen um den ersten bzw. zweiten Platz.

Beim vorgepoolten-KO-System werden Pools zu drei bzw. fünf Kämpfern gebildet. In diesen kämpft jeder gegen jeden und der Kämpfer mit den meisten Siegen bzw. Punkten kommt weiter. Bei einem Gleichstand kommt es noch zu einem gesonderten Entscheidungskampf. Die Sieger der Pools kämpfen im KO-System weiter, die andern scheiden aus.

Bei den Manschaften kämpft jedes Mitglied gegen eins der gegnerischen Manschaft. Bei Dreier-Manschaften kommt es also zu drei Kämpfen je Begegnung. Die Begegnung gewonnen hat die Manschaft die in dieser die meisten Kämpfe gewonnen hat.